Green Flash: unsere 10 Tipps für optimalen Halt

Die Tipps und bewährten Praktiken des Manucurist-Teams, damit Ihr Green Flash Gel-Nagellack 10 Tage hält.

Nagellack auftragen ist eine Technik für sich. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Maniküre mit Green Flash eine Qual sein muss!

Zur Erinnerung: Green Flash ist DER cleane Gel-Nagellack schlechthin. Er ist frei von schädlichen Inhaltsstoffen (endokrinen Disruptoren, CMR-Stoffen, sensibilisierenden Monomeren, Hydrochinonen, usw). Seine Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs und stammen aus Biomasse, wie z. B. Weizen, Mais, Maniok oder Baumwolle.

Mit einer Formulierung mit bis zu 84 % biobasierten Inhaltsstoffen ist Green Flash gesundheits- UND umweltverträgllich!

Seit unseren Anfängen posten wir unsere besten Tipps für Sie auf unserem Instagram-Account und unserem Youtube-Kanal und legen unseren Päckchen unser kleines Protokoll bei. Dennoch teilen uns einige von Ihnen mit, dass sie Probleme mit dem Halt ihres Green Flash Nagellacks haben ... Keine Sorge - wir sind da, um Ihnen zu helfen! Hier ein Artikel, der alle Tipps und Tricks enthält, damit Ihr Green Flash so lange wie möglich hält.

Vor dem Auftragen die Nägel vorbereiten

Gepflegte Nägel sind die Voraussetzung für einen guten Halt. Hier einige Tipps, um Ihre Nägel vorzubereiten:

  • Vergessen Sie nicht, Ihre Nagelhäute zurückzuschieben. So verhindern Sie, dass Wasser oder Staub zwischen Ihren Nagel und den Nagellack gerät.

  • Um einen besonders dauerhaften Halt zu erzielen, polieren Sie Ihre Nägel mit einer Vorbereitungs-Feile. Sie hat eine sehr feiner Körnung und ist nicht abrasiv; sie raut die Hornschichten der Nägel lediglich etwas auf, um einen besseren Halt des Base Coat zu ermöglichen.

  • Es ist sehr wichtig, die Nägel vor dem Nagellackauftrag gründlich zu entfetten, da sonst Talg-, Creme- und Staubrückstände verhindern, dass der Base Coat auf der Nageloberfläche haftet. Verwenden Sie dazu einen aceton- und fettfreien Nagellackentferner, zum Beispiel den Green Flash Nagellackentferner.

Beim Auftragen sehr gewissenhaft vorgehen

Zur Erinnerung: immer einen Base Coat, einen Farblack und einen Top Coat der Green Flash-Reihe verwenden. Die Formeln dieser drei Produkte wurden perfekt aufeinander abgestimmt. Im Gegensatz zu den klassischen Green Farben können nur die Green Flash Farben nach dem Auftragen wie Gel-Nagellacke unter der LED-Lampe gehärtet werden.

  • Befolgen Sie genau diese Schritte: Als Erstes den Base Coat auftragen, dann zwei Schichten Farblack und zum Schluss eine Schicht Top Coat.

  • Damit der Gellack gut katalysiert, müssen Sie jede Etappe sehr dünnschichtig auftragen. So verhindern Sie, dass der Nagellack schrumpft und „knittrig“ wird.

  • Achten Sie darauf, bei jeder Schicht die Nagelkante zu versiegeln, indem Sie eine kleine Menge Nagellack auf die freie Kante Ihres Nagels auftragen.
  • Befolgen Sie genau die Anweisungen zur Katalyse: Legen Sie Ihre Hand nach jeder einzelnen Schicht unter die Lampe und beachten Sie die auf der Anleitung Ihrer Green Flash Lampe angegebenen Trocknungszeiten.
    Mit der 18W LED-Lampe: Zwei Minuten für den Base Coat, je zwei Minuten für die beiden Farbschichten und drei Minuten für den Top Coat.
    Mit der 36W LED-Lampe: Eine Minute für den Base Coat, je eine Minute für die beiden Farbschichten und zwei Minuten für den Top Coat.

Nach dem Auftragen: Nagelpflege nicht vergessen

  • Sobald der Top Coat trocken ist, tragen Sie je einen Tropfen Grünes Öl auf die Nagelkonturen auf, um die Nagelhäute mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie können dies beliebig oft wiederholen, um Ihre Nagelkonturen nach der Maniküre schön zu pflegen.
  • Vermeiden Sie Stöße und Verletzungen. Benutzen Sie beispielsweise nicht Ihre Fingernägel, um eine Dose Ice-Tea „aufzuhebeln“. So wahren Sie die Gesundheit Ihrer Nägel - egal, ob sie lackiert sind oder nicht.

  • Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit Wasser, denn Wasser weicht die Nägel auf. Sie sollten Ihre Hände deshalb nicht zu lange darin eintauchen. Ein willkommener Vorwand, um Ihre bessere Hälfte mit dem Abwasch zu beauftragen! ;) Gegen Baden und Schwimmen ist nichts einzuwenden, seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie aus dem Wasser kommen: Ein weicher Nagel bricht leichter und das würde Ihrer Green Flash-Maniküre schaden.

Mit all diesen tollen Tipps gibt es keine Ausrede mehr, weshalb Ihre Maniküre nicht 10 Tage lang schön bleiben sollte!

Teilen Sie Ihre besten Green Flash-Tipps in den Kommentaren, und erwähnen Sie uns auf Instagram (@manucurist), darüber freuen wir uns immer!

Entdecken Sie weitere Green Tipps in unseren anderen Ratgeber-Artikeln.

Im Artikel erwähnte Produkte

Zum gleichen Thema